Eine Stadt - 35 Kirchen

>>> Als Bildergalerie starten >>>

Sankt Antonius

Trier-Zentrum

Baujahr: zwischen 1458 und 1514 – Rokoko-Kanzel 1762

Anschrift: Antoniusstrasse 1 – 54290 Trier

Baustil: Gotik

Augustinerkirche

Trier-Zentrum

Baujahr: Älteste Teile um 1320

Anschrift: Augustinerhof – 54290 Trier

Besonderheiten: Seit Napoleons Verstaatlichung im Jahr 1802 keine Kirche mehr. Von der Kirche ist nur der Langchor erhalten, der heute in den Komplex des Rathauses integriert ist – heutige Nutzung: Sitzungssaal des Trierer Stadtrats

Baustil: Gotik

Agritiuskirche

Trier-Ost

Baujahr: 1969 - 1971

Anschrift: Agritiusstraße 1, 54295 Trier

Besonderheiten: Steht auf dem Wendepunkt des römischen Circus Maximus, der ehemaligen Pferderennbahn

Sankt Augustinus

Trier-Tarforst / Im Treff

Baujahr: 1983

Anschrift: Im Treff 15, 54296 Trier

Baustil: Modern

St. Ambrosius

Trier-Nord

Baujahr: 1912 als Exerzierhalle der Goeben-Kaserne – 1947 Umbau zur Kirche – 1954 Bau des Glockenturms

Anschrift:  

Besonderheiten: ehemalige preußische Exerzierhalle

Sankt Anna

Trier-Olewig

Baujahr: 1954-1956

Anschrift:  Auf der Ayl 34a – 54295 Trier

Baustil:

St. Bonifatius

Trier-Kürenz

Baujahr: 1932 - 1933

Anschrift:  Kobusweg 1 – 54295 Trier

Besonderheiten: Turmhöhe: ca. 32m

St. Clemens

Baujahr: 1870/1871

Anschrift:  Borngasse 3 – 54292 Trier-Ruwer

Baustil: Neuromanik

Christkönig-Kirche

Trier-West

Baujahr:

Anschrift: Christ König Platz 5, 54294 Trier

Trierer Dom

Trier-Zentrum

Baujahr: 4. Jh. – 18. Jh.

Anschrift: Liebfrauenstraße 12, 54290 Trier

Besonderheiten: Älteste Bischofskirche Deutschlands

Baustil: Gotik, Romanik, Barock

St. Gangolf

Trier-Zentrum

Baujahr: Grundbau 1344 + 1507 (Turm ab dem 5. Geschoss und Brüstung) + 1670 (nördliches Seitenschiff) + 1731 (Rokoko-Portal als Zugang vom Marktplatz) + 1746 Rokokostuckdecken der Seitenschiffe

Anschrift: Grabenstraße 19, 54290 Trier

Baustil: Gotik/Spätgotik + Umbauten des 18. Jahrhunderts in Rokoko

St. Georg

Trier-Irsch

(und St. Wendelinus)

Baujahr: 1834

Anschrift:  Probstei 2 – 54296 Trier-Irsch

Besonderheiten: Der gotische Kirchturm stammt noch ungefähr aus dem 14./15. Jahrhundert

Baustil: Klassizismus

Herz-Jesu Kirche

Trier-Zentrum

Baujahr: 1948 (urspr. 1895 – Zerstörungen im 2. Weltkrieg)

Anschrift: Friedrich-Wilhelm-Straße, 54290 Trier

St. Helena

Trier-Euren

Baujahr: 1874 - 1882

Anschrift: St.-Helena-Straße 23, 54294 Trier

Besonderheiten: In der Kirche befindet sich ein ehemaliges Triumphkreuz aus der Augustinerkirche aus dem Jahre 1320, eine stehende Muttergottes aus dem 14. Jahrhundert sowie ein Vesperbild, aus dem frühen 15. Jahrhundert.

Baustil: Neugotisch

Pfarrk. Heiligkreuz

Trier-Heiligkreuz

Baujahr: 1960

Anschrift: Arnulfstrasse 1 – 54295 Trier

Heiligkr. Kapelle

Trier-Heiligkreuz

Baujahr: 1945 - 1958 (ursprünglich 11. Jahrhundert  -  1944 Zerstörung)

Anschrift: Arnulfstrasse 1 – 54295 Trier

Besonderheiten: Die Kapelle in Kreuzform gab dem Ortsteil Heiligkreuz ihren Namen

St. Irminen

Trier-Zentrum

Baujahr: 1771  – Zerstörung im 2. Weltkrieg, wiederaufbau 1969 / (Teile des Turms noch aus dem 11. Jahrhundert)

Anschrift: Irminenfreihof – 54290 Trier

Baustil: Rokoko

Jakobuskirche

Trier-Biewer

Baujahr: 1910 - 1912

Anschrift:  Biewerer Str. 116 – 54293 Trier

Jesuitenkirche

Trier-Zentrum

Baujahr: ca. 13. Jahrhundert + Um- und Anbauten im 18. Jahrhundert

Anschrift: Jesuitenstraße 12-13, 54290 Trier

Besonderheiten: ehemalige Klosterkirche der Franziskaber – Friedrich Spee Sarg in Gruft

Baustil: Gotik

Konstantinbasilika

Trier-Zentrum

Evangelische Kirche des Erlösers

Baujahr: Grundstein ca. 308 – Heutiger Kirchenbau 1846

Anschrift: Konstantinplatz 10 – 54290 Trier

Besonderheiten: ehemaliger Thronsaal der römischen Kaiser in Trier

Liebfrauenkirche

Trier-Zentrum

Baujahr: ca. 1260

Anschrift: Liebfrauenstraße 2, 54290 Trier

Besonderheiten: Älteste rein gotische Kirche Deutschlands

Baustil: Gotik

St. Martin

Trier-Nord

Baujahr: 1912 -1915

Anschrift: Maarstr. 72 / Kloschinkskystr. 1  -  54292 Trier

Besonderheiten: Frühchristliche Ornamente auf Bodenbeläge, Fenster und Kommunionbank die mit Hakenkreuze verwechselt werden können

Pfarrk. St.Martin

Trier-Pfalzel

(ehem. Stiftskirche)

Baujahr:   ab dem 4. Jahrhundert

Anschrift: Kirchplatz – 54293 Trier

Besonderheiten: ehemalige Stiftskirche

Pfarrh. St.Martin

Trier-Pfalzel

Baujahr: 1773 - 1778

Anschrift: Adulastrasse – 54293 Trier-Pfalzel

Besonderheiten: bis 1964 Pfarrkirche - jetzt Pfarrheim

Baustil: Barock / Klassizismus

Markusberg Kap.

Trier-Markusberg

Baujahr: 1902

Anschrift:  Markusberg 31 - 54293 Trier

Baustil: Jugendstil

St. Matthias

Trier-Süd

Baujahr: Grundsubstanz: 12. Jahrhundert / Spätgotische Restaurierungen im 16. Jahrhundert / Türme: gegen 1785

Anschrift: Matthiasstraße 85, 54290 Trier

Besonderheiten: sie beherbergt das Grab des Apostels Matthias – das einzige Apolstelgrab in Deutschland

Baustil: Romanischer Grundbau / Spätgotische Restaurierungen / Turm: Klassizismus

St. Michael

Trier-Mariahof

Baujahr: 1968 - 1969

Anschrift:  Am Mariahof – 54296 Trier

Besonderheiten: untypische Kirchenform

Baustil: Modern

Paulinskirche

Trier-Nord

Baujahr: 1734 - 1754

Anschrift: Palmatiusstraße 4, 54292 Trier

Besonderheiten: der 3. Kirchenbau in dieser Stelle

Baustil: Spätbarock

Pauluskirche

Trier-Zentrum

Baujahr: 1905 - 1907

Anschrift: Paulusplatz 5 – 54290 Trier

Besonderheiten: ehemalige Kirche – seit dem 5.11.217 profaniert (Entweihung)

Baustil: Neuromanisch

St. Peter

Trier-Ehrang

Baujahr: 1872-1875

Anschrift:  Fröhlicher Str. 13 – 54293 Trier-Ehrang

Baustil: Neugotik / Jugendstil

St. Simeon

Trier-Pallien

(...und Juda)

Baujahr: 1786

Anschrift: Pallienerstraße 24 – 54294 Trier

Baustil: Spätbarock

Welschnonnenkirche

Trier-Zentrum

Baujahr: 1714 - 1716

Anschrift: Flanderstrasse – 54290 Trier

Besonderheiten: Der Innenraum ist der einzige unbeschädigt erhaltenen hochbarocken Kirchenraum Triers, und besitzt die älteste in Trier und zugleich die einzig erhaltene Stummorgel in Trier.

Baustil: Barock

St. Valerius

Trier-Feyen

Baujahr: 1954

Anschrift: Gratianstrasse 18 – 54294 Trier

Ev. Kirche Ehrang

Trier-Ehrang

Baujahr: 1930

Anschrift: Ehranger Strasse – 54293 Trier-Ehrang

Sankt Andreas

Trier-Tarforst

Baujahr: 1780 / 1954

Anschrift: Am Hötzberg . 54296 Trier-Tarforst

Quellenangabe:

Abbildung Liebfrauenkirche: Adobe Stock - ©EKH-Pictures - stock.adobe.com - ID: 183852456

Abbildung Trierer Dom: Adobe Stock - ©Petair - stock.adobe.com - ID: 55160218

Alle anderen Abbildungen: eigene Fotoaufnahmen, 2018 + 2019